Großer Erfolg der Themenwoche Depression #nichteinfachtraurig

In der Woche vom 19. November 2018 fand auf den Facebook- und Instagram-Kanälen der Redaktionen von Baby und Familie, Diabetes Ratgeber und Senioren Ratgeber sowie dem Instagram-Kanal @nicht_einfach_traurig die gemeinsame Themenwoche Depression unter dem Motto #nichteinfachtraurig statt.

Ziel war es, Nutzern der sozialen Medien Informationen und Wissenswertes über die unterschiedlichen Erscheinungsformen dieser Erkrankung zur Verfügung zu stellen. Auf der Webseite www.nichteinfachtraurig.de konnten User Anfang Oktober Fragen zum Thema Depression an uns richten. Eine Auswahl der eingegangenen Fragen wurde in Video-Form von unseren Experten, Prof. Dr. Ulrich Hegerl (Vorstandsvorsitzender der Stiftung Dt. Depressionshilfe) und Psychotherapeutin Sarah Sommerlad (Universitätsklinik Frankfurt), beantwortet. Mit unserer Kampagne konnten wir insgesamt mehr als 2 Millionen Menschen auf Social Media erreichen und so große Aufmerksamkeit für dieses wichtige Thema schaffen.

Anfang November haben wir außerdem etwa 16.000 Apotheken-Teams mit Aktions-Postkarten zum Weitergeben an die Kunden auf die Themenwoche #nichteinfachtraurig aufmerksam gemacht . 

Wir sind überwältigt von dem Erfolg dieser Kampagne, die sowohl bei Betroffenen und Angehörigen von Menschen mit einer Depression als auch bei den Apotheken sehr große Aufmerksamkeit gefunden hat. Besonders gefreut haben wir uns über den Apotheker Herrn Bernhard Eiber von der Acuna-Apotheke in Roth, der ein Foto der Aktion auf Instagram gepostet hat.

Die Aktion #nichteinfachtraurig wird über Instagram @nicht_einfach_traurig weitergeführt.