PHOENIX und die Gesellschafter der pro AvO entwickeln neue Gesundheitsplattform.

Logo ProAVO

PHOENIX und die Gesellschafter der Initiative pro AvO entwickeln die erste zentrale Gesundheitsplattform Deutschlands. Für den Verbraucher werden erstmals die Angebote der Leistungserbringer im Gesundheitsbereich über diese digitale Plattform einfach auffindbar und nutzbar sein. Zu den Leistungserbringern gehören Apotheken, Ärzte und andere Heilberufe, Pflegedienste und Sanitätshäuser. Auch die Einbindung von Krankenkassen ist geplant.

Die neue Gesundheitsplattform wird online und per App für jeden erreichbar sein. Die Verbraucher sollen auf der neuen Plattform ihren kompletten gesundheitlichen Versorgungsbedarf koordinieren sowie zukünftig auch auf ihre elektronische Patientenakte zugreifen können. Das bestehende Vertrauensverhältnis zu den Gesundheitsversorgern vor Ort wie etwa Ärzten und Apothekern wird durch die digitale Verbindung nahtlos ergänzt.

Starke Partner bündeln ihre Kräfte für die neue Gesundheitsplattform
Entwickler und Betreiber der neuen Gesundheitsplattform ist eine Gesellschaft, die zu dem Zweck als Joint Venture von den Betreibern der Initiative pro AvO (NOVENTI, Wort & Bild Verlag, Sanacorp, GEHE und BD Rowa) und PHOENIX gegründet wird. 

Marcus Freitag, Managing Director, PHOENIX Pharmahandel GmbH & Co KG: „Mit der neuen Gesundheitsplattform entwickeln wir den Netzwerkgedanken der digitalen Gesundheitsversorgung konsequent und verbraucherorientiert weiter. Ein einziger standardisierter und offener Zugang zu den wichtigsten Dienstleistungen im Gesundheitsmarkt statt Insellösungen – davon profitieren die Patienten ebenso wie die Leistungserbringer. Das ist wegweisend für Deutschland.“

Andreas Arntzen, CEO Wort & Bild Verlag: „Kräfte zu bündeln bedeutet auch, Reichweite zu generieren. Die Kooperation der führenden Unternehmen im Bereich Pharmazie, Apotheken und anderer Leistungserbringer garantiert dem Patientenportal von Beginn die erforderliche große Durchschlagskraft.“

Die Highlights der zentralen Gesundheitsplattform:

  • Reichweite: Durch die Bündelung der bestehenden digitalen Aktivitäten der Partner wird die neue Plattform bereits zum Start eine der größten Gesundheitsplattformen in Deutschland sein. Wir gehen davon aus, dass sich bereits innerhalb des ersten Jahres u.a. mehr als 10.000 Apotheker und tausende weitere Leistungserbringer der Plattform anschließen werden. Anspruch ist, für den Verbraucher zur wichtigsten digitalen Anlaufstelle in Gesundheitsfragen in Deutschland zu werden. 

  • Zugänglichkeit: Die Gesundheitsplattform stärkt die wohnortnahe Versorgung und garantiert Patienten flächendeckend einen niedrigschwelligen Zugang zu Leistungserbringern vor Ort. 

  • Geschwindigkeit: Die Plattform ermöglicht dem Endverbraucher einen schnellen Zugriff etwa auf Medikamente über wohnortnahe Apotheken, die ein Arzneimittel auf Lager haben oder es zeitnah besorgen können. Tag und Nacht, auch im Notdienst. Apothekeneigene Botendienste können die Lieferung nach Hause übernehmen, schneller und nachhaltiger als jeder Versandhändler. 

  • Sicherheit: Die technische Infrastruktur der Plattform wird ausschließlich in Deutschland betrieben und unterliegt den entsprechenden strengen europäischen Datenschutzbestimmungen. 

  • Offenheit: Offene, standardisierte Schnittstellen garantieren die nahtlose Integration aller Anbieter, die einen gesundheitlichen Nutzen für den Verbraucher bieten. 

  • Zukunftsorientierung: Noch vor der flächendeckenden Einführung des elektronischen Rezeptes (eRezept) und elektronischer Patientenakte (ePA) schafft die Plattform die notwendigen digitalen Wege, damit Patienten auf diese und künftige Digitallösungen im Versorgungsprozess einfach zugreifen können.

  • Skalierbarkeit: Die Plattform wird zeitnah mit den bereits bestehenden digitalen Lösungen starten und kontinuierlich ausgebaut werden. Durch die unterschiedlichen bereits laufenden Aktivitäten der Partner und die schnelle Skalierung der Plattform setzt die Gesellschaft neue Standards in der Etablierung einer Gesundheitsplattform.

  •  

Sie haben Fragen oder Anregungen? 
Gerne beraten wir Sie auch persönlich unter 0800 / 867 867 0 (kostenlose Servicenummer innerhalb Deutschlands) oder per E-Mail vertrieb@wortundbildverlag.de .